Header LEER Start

03, Liebe

19.Juni 2017

3, Liebe

Selbstliebe, Nächstenliebe, Herzensgüte, lieb haben,

Du sollst jeden lieben, sowie dich, sowie deine liebsten, liebe aber auch deine Feinde, denn deinen Feinden fehlt die Liebe, die Güte, und das Verständnis, darum sende ihnen deine Liebe, dass sie Liebe empfangen können, damit sie Liebe fühlen und spüren, und somit hast du die Liebe entbrannt, wenn die Liebe, die du sendest, von Wesenheiten empfangen werden, werden diese Wesenheiten die Liebe verspüren und können Hass und Angst abgeben, und sie werden dir wieder mit Nächstenliebe begegnen. So ist Gottes Gesetz, das Gesetz von Ursache und Wirkung, und dieses Gesetz von Ursache und Wirkung bekommst du zurück, in vielfacher Form, denn das Gesetz Gottes ist, der freie Wille aller Wesen unserer Galaxis, und jedes Wesen, egal ob Stein, Kristall, Pflanze, Tier, Mensch und hohe Wesen, halten sich absolut an dieses göttliche Gesetz, selbst Gott, hält sich an diese Formel, darum bekommst du nur dann Hilfe von oben, wenn du darum bittest, und es wirklich willst, des weiteren ist es wichtig zu verstehen, dass jede Hilfe aus der geistigen Welt, nur Führung, Schutz und Anleitung sein kann, tun, und machen, musst du es selbst, wenn du von der geistigen Welt verlangst, einen Gegenstand zu finden, dann musst du ihn auch suchen, und dann wirst du geführt und kannst diesen Gegenstand auch finden, aber suchen musst du ihn selbst, Gott und seine Helfer werden ihn nicht zu dir bringen, diesen Vorgang darfst du dir verinnerlichen, damit du verstehst, was Hilfe und Führung der geistigen Welt bedeutet.

 

Genauso verhält es sich mit der Liebe, und dem Mitgefühl, Liebe musst du erst verinnerlichen, du musst alles an, und in dir lieben, so das du selbst liebe bist, nur dann kannst du auch Liebe geben, denn wie schon Meister Jesus sagt, wie Innen, so außen. Wenn du dann bereit bist, Liebe, Mitgefühl, und positive Gedanken zu senden, und zu vermitteln, dann wirkst du in Liebe, und jeder, auf den du dich fokussierst, wird diese Energie verspüren, und annehmen können, je nach seinem freien Willen, und seiner Entscheidung, den freien Willen und die Entscheidung deiner Mitmenschen kannst du, und darfst du, nicht beeinflussen, denn dann, verletzt du das göttliche Gesetz des freien Willens, somit wird klar und deutlich, dass du alles positive geben darfst, und es wird wieder positiv zurückkommen, egal, ob es aufgenommen, oder abgelehnt wird, wenn ein Wesen deine Liebesenergien aus freiem Willen nicht annimmt, hast du noch die Möglichkeit, diese Liebesenergien wiederholt zu senden, und mit rosa, violettem Licht verbinden, damit bietest du die Liebe anzunehmen, das rosa Licht bittet, etwas anzunehmen, das violette Licht transformiert, wenn du nur violettes licht sendest, das heißt, nur transformierst, dann ist es manipulativ, dann zwingst du Transformation auf, somit haben wir hier wieder mit dem freien Willen eine Konflikt, darum verwenden wir die rosa Energie, rosa ist die Energie der Liebe, und bittet um Transformation, und damit setzt du ein Zeichen, und dein Wirken ist in Liebe,  und so wirst du nach und nach erstrahlen, eine Liebesaura bekommen, und es werden dich die bösen Energien, kaum mehr erreichen können, denn deine Schwingung wird für die dunklen Wesen zu schnell, zu hoch, und unantastbar sein, so kannst du wirken, genauso wie die geistige Welt auf dich wirkt, so kannst du auf deine Mitmenschen wirken, sie mit Nächstenliebe erhellen, und zum Gelingen des Aufstiegs, der Mutter Erde, mit all ihren Wesenheiten, in die fünfte Dimension beitragen, somit wirst du selbst, zum spirituellen Meister, zum spirituell Heiler, zum spirituellen Lehrer, und wirst zum Abschluss einer Inkarnation, in die fünfte, oder höhere Dimension aufsteigen. So ist es, so sei es.

Ich danke meinen Gott VaterMutter und der geistigen Welt für all diese Informationen, dafür, dass ich sie erhalten darf, und dass ich sie weitergeben darf, ich danke für eure Aufmerksamkeit,  und für euer Lesen.

Gott segne euch in Licht und Liebe

Ich bin der ich bin

Artis