Header LEER Start

01, Ich bin der ich bin

1, Ich bin der ich bin

Ich stelle mich und meine Meister vor

Ich möchte meine Lehrer und Meister aus der geistigen Welt bekanntgeben, Mein spiritueller Meister ist Erzengel Raphael, mein spiritueller Lehrer ist der aufgestiegene Meister Jesus, mein spiritueller Führer ist Meister Bruno Gröning, mein spiritueller Helfer ist der aufgestiegene Meister St. Germain, für mein Wissen ist der   aufgestiegene Meister Dywahl Kuhl zuständig, Für meine Heilung hat mir der aufgestiegene Meister Cantor die Hand gereicht, für meine Transformationsarbeit half  mir der aufgestiegene Meister Vywamus, für meine Einweihungen lehrten mich Sanat Kumara, Meister Lenduce, Mutter Erde die weiße Büffelfrau, die Erzengeln Gabriel, Zadkiel, Sandalphon, Ariel, Chamuel und Haniel, die Erzengeln Metatron, Uriel und Michael haben sich bereit erklärt und mich ermuntert, mit Ihren Energien zu arbeiten, die geistige Welt hat mich auch ermuntert und animiert mit deren Energien zu experimentieren, des weiteren sind immer bei mir meine Schutzengel Thomas, der Engel der Barmherzigkeit und der Engel des Friedens, und mein Wächterengel Irene(Ila), meine ehemalige Tante, die die Aufgabe übernommen hat über mich zu wachen, und auch noch Sanat Oraga, der mich noch kennt, aus meiner zeit auf Sirius B, wo ich als trigonomistischer Schwingungsmeister gewirkt habe, mit Seelenheilungen von Frequenzen, Energiefelder und Schwingungen, da ich nur mehr im Licht Gottes agieren will und kann, habe ich mit unserem Vater/Mutter Gott, dem Schöpfer von allem was ist, meinen freien Willen synchronisiert, somit darf ich mich als Lichtarbeiter und spiritueller Meister und Lehrer bezeichnen. 

 

Also wie gesagt stamme ich von Sirius B, meine kosmischen Eltern waren zum einen die Devas der Delphine und Wale, und zum anderen ein Deva des Drachen, ich wurde ein Delphinmensch, der ich als Seelenessence ewig bleibe, ich besuchte unsere Mutter Erde, als kaum noch Menschen hier waren, und schlüpfte, also inkarnierte in einen Delphin, wo ich schon wunderbar gewirkt habe, weiters wirkte ich in den Körper eines Maya als Wunderheiler, im Körper eines Hohen Priesters und Heilers in Atlantis, wo ich meinen Seelennamen Artis in die Erdensprache mit Artus übersetzte, als eine Königin der Liebe von Avalon, in der ich sowohl als Mann, als auch als Frau wirkte, ich war auch mit mehr oder weniger Seelenanteile in Zeus aktiv, und wirkte noch in den Körpern von Julius Cäsar, Napoleon, auch dem von den Plejaden stammenden Wolfgang Amadeus Mozart, als Artus von Waldboden war ich ein Ritter Gottes, ein Tempelritter, und kämpfte für die Freiheit der Menschen, ferner wirkte ich  als ein großer Schamane in den Jahren 1600 - 1700 nach Christi, wo bei ich den Schamanismus sehr intensiv gelebt habe, und zu guter letzt war ich noch der älteste Bruder von Bruno Gröning, also Georg Gröning, in meiner jetzigen Inkarnation, die wahrscheinlich den Abschluss meiner jetzt schon 2000 Jahre andauernden Inkarnationsschleife bedeutet, habe ich noch einmal die Gelegenheit, etwas tiefer in die duale Welt einzutauchen und meine letzten Erfahrungen zu sammeln, sowie an der Befreiung unserer Mutter Erde, aus der Archontischen Besetzung zu arbeiten, und vor allem zu wirken, um uns Menschen in das Paradies des goldenen Zeitalters zu ermöglichen, ich tue dies alles, weil es meine göttliche Aufgabe ist, und das tue ich gemeinsam mit meiner Dualseele Susanne, mit der ich seit vielen Inkarnationen gemeinsam auf der Erde gelebt habe, und wo wir gemeinsam gewirkt haben, wir kennen uns von unserem Heimatstern Sirius, doch erst hier auf der Erde lernten wir uns lieben, als Dualseele hat sie einige Seelenanteile von meiner Seelenessence, ihr Seelenname dürfte Suley oder Surej oder so ähnlich lauten, näheres ist für mich nicht stimmig zu erfahren, denn das ist ihre Aufgabe, ich werde in die fünfte Dimension wechseln, das ist schon einmal sicher, aber meine Seele hat die Entscheidung noch offen, ob ich gleich in die sechste oder siebente Dimension wechsle, aber das entscheidet meine Seele ganz allein, ich als Paul, bin bestrebt, mit meiner Seele zusammen zu arbeiten, und einen gemeinsamen Weg zu gehen, soweit es mir möglich ist, soweit ich es mitbekomme, und es erfühlen kann.

Ich war Medial, schon als Kind begabt, habe aber, wie so viele, im Berufsleben, den Kontakt zur geistigen Welt verloren, das war ca. in der Mitte meines Lebens, und fand nicht mehr zurück, trotz vieler kleinen Schubbser, die von meinen geistigen Helfern kamen, ich habe alles ignoriert, und bin in die übliche Rolle eines Menschen geschlüpft, der den Medien, und den falschen Propheten vertraut, so fällt man tief in die negativen Schwingungen hinein, und es ist sehr Mühsam, sich aus der Umklammerung des Satanischen wieder zu Befreien, nach dem mein Weg aber der war, der es jetzt auch ist, bekam ich nach wiederholten kleinen Versuchen, einen ordentlichen Schubbser, der mich aus dem sogenannten normalen Leben riss, ein schwerer Unfall im Jahre 2010, mit zwei Operationen, wobei ich bei der zweiten, eine Art Nahtoderfahrung machte, war die große Chance und die letzte Gelegenheit zu erwachen, ich las viele Bücher, wie Gespräche mit Gott, Blume des Lebens, der Löwe erwacht, und viele andere, eine BodyTalk Meisterin rettete mich nach der missglückten OP, und holte mich dadurch indirekt wieder ins Leben zurück, für mich eine unglaubliche Sache, die mich überzeugte und gemeinsam mit meiner Dualseele erarbeiteten wir uns bei dieser Meisterin acht Diplome als BodyTalk Heiler, immer mehr erlangte ich beim Channeln meine Instruktionen und begriff warum wir hier auf der Erde sind, und wer und was ich bin. Es war für mich der größte Sprung in meinem derzeitigen Erdenleben, und ich begann zu glauben, zu verstehen, zu begreifen, und was sehr wichtig ist, ich begann über den Tellerrand zu blicken, heute verstehe ich auch das, was man nicht sehen und verstehen kann, den ich glaube der geistigen Welt, und ich glaube an das, was Gott mir deutet und mitteilt, für mich sind Merksätze wie „das einzige das es nicht gibt, ist das Unmögliche, für Gott ist nichts unmöglich“ so ist es, und das ist die einzige wirkliche Wahrheit! 

Die geistige Welt hat mich gelehrt und inspiriert, ich habe die Nähe zu meinem Vater und Schöpfer wieder gefunden, ich bin ein dankbarer Mensch und tue das, was ich hier noch zu erledigen habe, ich fühle immer besser, das ich geführt werde, das ich meinem Schöpfer, meinen Erzengeln, meinen Meistern und großen Wesen voll vertraue, ich habe hier eine Mannschaft aus der geistigen Welt, die mir ihre Hand gereicht hat, die mir Ihre Energien bereit stellt, mit ihr zu arbeiten, sie haben mir Mut gemacht, gerade aus weiter zu gehen, mir wurden keine Beschränkungen mehr auferlegt, ich darf tun und walten was mir mein freier Wille zulässt, solange es zum Wohle des Universum und zum Wohle des Schöpfers ist, und ich tue alles, was dem Licht entspricht, ich arbeite mit dem Licht und ich arbeite mit dem Dunklen, mir ist klar, das, das Dunkle und das Licht zusammen gehören, es ist wie bei einem Magnet, und mir wurde klar, das es da noch etwas gibt, was mit Licht und Dunkel nicht direkt in Verbindung zu bringen ist, nämlich das Böse, einen Merksatz möchte ich euch bereitstellen, 

das Dunkle ist nicht Böse, aber das Böse arbeitet im Dunkel

so ist es zu sehen und zu deuten, Licht und Dunkel ist nicht Gut und Böse! Licht und Dunkel ist wie Plus und Minus bei einem Magnet, wobei hier absolut keine Bewertung zu sein hat, was davon Positiv und Negativ ist, Plus ist Plus, und Minus ist Minus, Wertfrei, Danke! ebenso ist die Energie nicht zu Bewerten, männliche und weibliche Energie hat nicht unbedingt mit Mannes Ego und Frauen Emanzipation zu tun, das sind alles Wertungen, von Menschen gemacht, um zu destabilisieren, um Unklarheit zu programmieren, um Bewusstsein zu manipulieren, um falsche Gedankenbilder zu initiieren, das ist das Werk des Satans und seiner Helfer, der Archons, und es ist unsere Aufgabe, das böse zu besiegen, mit unserem göttlichem Licht und unserer Liebe, das Böse zu vertreiben, es einfach nicht annehmen, aber nicht vernichten, denn vernichten kann nur der, der es erschaffen hat, und das ist Gott! unsere Aufgabe ist es, sich mit unserem freien Willen zu entscheiden, das Böse nicht anzunehmen, und es nicht zu akzeptieren, dann erhaltet das Böse keine Nahrung, wie Angst, Stress, Zorn, Neid und Hass, und es wird sich zurückziehen, denn ohne dieser Nahrung kann das Böse nicht existieren, bitte versteht es, erkennt es, tut es, zum Wohle unserer Mutter Erde, und zum Wohle alle Wesen in unserem Sonnensystem, und so auch zu eurem Wohle, so ist es, und so werden uns die Negativen Wesen, Satan und die Archons verlassen, und dort zurückkehren von wo sie einst gekommen sind, aus einer fernen Galaxis, wo der freie Wille nicht akzeptiert wird, und der mächtige Satan Gott spielt. und unser Vater/Mutter Gott wird uns führen und helfen, denn er ist der Schöpfer von allem was ist, und ich bin sein Kind, also bin ich das Kind von allem was ist, das bedeutet ich bin ein Schöpfergott, ich bin Gott, als Teil von allem was ist, wie ein Wassertropfen im Ozean, der nicht behauptet er ist nur ein Tropfen, nein, er ist sich bewusst, das er der Ozean ist, jeder Tropfen ist der Ozean, und jeder Tropfen ist wichtig und gleichwertig, es ist keiner trockener oder nasser, so ist es auch bei den Lichtwesen, wir gehören alle zum alles was ist, keiner ist besser, keiner ist schlechter, ein jeder ist gerade dort, wo er sich auf seinem Weg befindet, wenn du 10 Kilometer vor Rom stehst kannst du nicht behaupten, du bist besser als der, der 20 Kilometer vor Rom steht, du bist nur anders, jedes Wesen ist anders, ist individuell, jedes Wesen hat einen langen Weg durch Raum und Zeit gemacht, und macht ihn noch immer und ewig, deshalb bist du nicht das selbe Wesen, aber du bist das gleiche Wesen, nämlich ein göttliches Wesen, mit einer ganz eigenen Geschichte, und aus dieser Geschichte hat sich auch deine für dich einzigartige Wahrheit entwickelt, deine Wirklichkeit manifestiert, aus deinen Gedanke, aus deinem Bewusstsein und aus deinem Unterbewusstsein, dein Seele kennt das, frage sie, und höre auf die Antwort, 

Wir befinden uns am Beginn des goldenen Zeitalters, und es liegt an uns, an jedem einzelnen von uns, in dieses goldene Zeitalter zu gelangen, ich bezeichne dies auch als Wiedergeburt des Paradieses auf Erden, und dies wird sich auch auf unsere gesamte Galaxis auswirken, unsere Brüder und Schwestern, die uns unendlich lieben, warten auf uns, sie sind bereit, um uns zu helfen, dieses Paradies zu manifestieren, sie kennen die Probleme die wir haben, sie haben es vor Äonen von Zeiten selbst erlebt, und erarbeitet, wir müssen es nur wollen, wenn alle Menschen auf der Erde es heute schon wünschen könnten, währe morgen der Beginn der neuen Welt, Wirklichkeit, der Kontakt zu unseren Brüder und Schwestern von Sirius, Plejaden, Orion, und vielen anderen, würde beginnen, und das Böse würde es nicht mehr geben, Sieg dem Licht!

Man kann es schon fühlen, spüren, erahnen, die Energien erfühlen, das die goldenen Energien und deren Helferlein schon anwesend sind, und wirken, aber es ist sicher noch ein mühsamer langer Prozess, und darum haben wir Lichtarbeiter, Lichtkrieger und Lichtwesen die Aufgabe mit unserem göttlichen Licht und unserer, zu verfügung gestellten positiven Energie zu wirken, damit diese Transformation durchgeführt wird, bis zur letzten Konsequenz, dies ist der Wille Gottes und mein freier Wille ist der Wille Gottes. 

So sei es, so ist es, Sieg dem Licht.

Ich bin, der ich bin

ARTIS