Header LEER Start

08. Erklären der Botschaften

Erklären der Botschaften

2016 10 06-2

Nein, ich kann es dir nicht erklären, denn der Verstand kann es nicht begreifen, ich kann es die telepathisch übermitteln, aber es ist ja nicht notwendig, denn, wenn ich es dir übermittle, kann es nur dein höheres Bewusstsein erkennen und verstehen, auch mein Verstand könnte es nicht verstehen, denn es ist ja eigentlich kein Verstehen, sondern ein Erinnern! Ich habe meine Erinnerungen aktiviert, und über die Intuition, den Instinkt, dem Gefühl, und über das Herzchakra, über die fünfte Herzkammer ist die Verbindung zu unserem Bewusstsein,

und unser aller Bewusstsein ist verbunden mit dem sogenannten Morphogenetischem Feld, und dieses Energiefeld ist das Netzwerk des allwissenden Bewusstseins, allumfassend über alle Galaxien und Universen hinweg, mit „ALLEM WAS IST“ verbunden, und alle Ereignisse die geschehen, passieren jetzt, egal ob Vergangenheit oder Zukunft, das sind Perspektiven, egal in welchen Dimensionen, es ist alles mit allem verbunden, es gehört alles zusammen, alles mit allem eins, und alles was ist, war und sein wird, steht geschrieben, eine Art energetischer Abdruck, eine Kopie, oder auch Pause genannt, und das nennt man auch die Akasha Chronik, es ist ein, ja man könnte sagen Durchschlag oder Kopie des Originals der Ereignisse, und auf die Ereignisse, auf das was sich ereignet hat, und ereignen wird, kann man über die Erinnerungen abrufen, man könnte auch sagen „lesen in der Akasha Chronik“ dort steht alles geschrieben was geschieht, geschehen ist und geschehen wird, und zwar die wahre Wirklichkeit, oder die wirkliche Wahrheit, und wenn ich meine Erinnerung aktiviere und hinein fühle und betrachte, und mich auf ein Ereignis  oder eine Sache fokussiere, dann darf ich mich an das eine oder andere erinnern, eben das, dass ich schon wissen darf, was ich schon betrachten kann, und das nenne ich dann „Botschaften der geistigen Welt“ denn es ist egal ob eine Botschaft oder ein Channeling von einem Erzengel oder Meister kommt, es kommt aus deren Energiefeldern, aus dem Bewusstsein, aus dem allwissendem Bewusstsein, das wiederum mit allem was ist verbunden ist, also ist es egal, wessen Unterschrift ich von ihnen unter die Botschaft setzte, sie sagen mir, wichtig ist nicht von wem die Botschaft kommt, sondern das sie ankommt, das sie angenommen wird, das wir uns öffnen und die Energien aufnehmen, es annehmen und fühlen und versuchen zu begreifen und vor allen akzeptieren.

So sei es, so ist es, in unendlicher Liebe

Glaubet und vertrauet Gott

In Licht und Liebe

Ich bin das ich bin

ARTIS von Sirius